Форекс стратегии, торговые роботы, индикаторы

Handelspanel für Metatrader 4 und 5

Trade Panel

Rebate service

ForexMq

ENG ESL POR RUS
GER

Trade Panel ist ein Dienstprogramm zur Automatisierung des manuellen Handels.

Hauptmerkmale des Dienstprogramms:

  • Arbeiten mit jedem Handelsinstrument (Forex, CFD, Futures und andere).
  • Wechseln Sie das Symbol auf allen Charts mit einem Klick.
  • Arbeiten mit allen Symbolen auf einem Chart.
  • Mehrere Methoden der Losberechnung. Automatische Berechnung des Risikos pro Trade. Berechnung des Risikos in Abhängigkeit von der Höhe des Stop-Loss.
  • Berechnung der Einstiegs-, Stop-Loss- und Take-Profit-Level der zukünftigen Order aus dem Chart.
  • Einstellen eines virtuellen Stop-Loss und Take-Profit.
  • Automatische Einstellung des Take-Profit-Stop-Loss-Verhältnisses.
  • Setzen von Stop-Loss oder Take-Profit für alle Positionen auf ein gemeinsames Niveau.
  • OCO- Orders (einer storniert den anderen).
  • Schließen von Orders und Positionen nach Gruppen.
  • Schließen von Positionen bei Erreichen des Gesamtgewinns oder -verlusts des angegebenen Wertes.
  • Virtuelle Orders.
  • Positionsumkehr.
  • Positionen sperren.
  • Trailing-Stop-Funktion.
  • Funktion zum Setzen des Stop-Loss auf das Break-Even-Niveau.
  • Automatische und manuelle Teilschließung von Positionen.
  • Benachrichtigung, wenn die angegebene Stufe erreicht ist.
  • Automatischer und manueller Screenshot.

Videoanleitung

Das Dienstprogramm kann in einem von zwei Modi betrieben werden ( Mode Eingabeparameter):

  1. Symbol control - zum Umschalten von Symbolen auf allen Charts des Terminals.
  2. Trade - zum Öffnen und Verwalten von Orders und Positionen.

Trade panel

Modus Symbol control

Entwickelt, um Symbole in den Terminal Charts schnell zu wechseln und Arbeitslisten mit Symbolen zu erstellen.

Handelspanel im Symbolverwaltungsmodus

  1. Schaltflächen zum Navigieren zu den Einstellungen.
  2. Aktuelle Serverzeit.
  3. Spread auf dem aktuellen Symbol.
  4. Aktueller Gewinn auf dem Konto.
  5. Schaltflächen zum Umschalten eines Symbols auf den "Charts" des Terminals.
  6. Schaltflächen zum Wechseln von Listen.
  7. Spread auf dem Symbol.
  8. Gewinn auf dem Symbol.
  9. Die Anzahl der offenen Positionen auf dem Symbol.
  10. Die Anzahl der virtuellen Orders auf dem Symbol.
  11. Letzter Bid Preis für ein Symbol.
  12. Letzter Ask Preis für ein Symbol.

Einstellungen

Wird verwendet, um das "Symbol control"-Panel anzupassen.

Einstellungen Symbol control

  1. Schaltfläche zum Aufrufen der Einstellungen.
  2. Panelgröße.
  3. Automatische Größe.
  4. Aktualisieren Sie Charts von Symbolen aus der Liste per Timer.
  5. Legen Sie den Chart mit dem Trading-Panel über die anderen (nach jedem Symbolwechsel).
  6. Blenden Sie grafische Objekte aus, die nicht zum aktuellen Symbol gehören. Grafische Objekte erscheinen nur in den "Graphen", auf denen sie erstellt wurden.
  7. Liste der grafischen Ausnahmeobjekte. Namen von grafischen Objekten, die nicht an ein Symbol gebunden werden müssen.
  8. Schalten Sie alle Charts im Terminal um. Wenn Sie nicht alle Charts umschalten müssen, deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, klicken Sie auf die angezeigte Schaltfläche «Einstellungen» und wählen Sie die erforderlichen "Charts" aus.
  9. Zeigt / verbirgt die aktuelle Serverzeit.
  10. Spread auf dem aktuellen Symbol ein-/ausblenden.
  11. Zeigen / verbergen Sie den Gesamtgewinn auf dem Handelskonto.
  12. Anzeigen/Ausblenden des Gebotspreises für ein Symbol.
  13. Briefkurs auf einem Symbol anzeigen / ausblenden.
  14. Spread auf einem Symbol anzeigen / ausblenden.
  15. Gewinn auf einem Symbol anzeigen / ausblenden.
  16. Anzeigen / Verbergen der Anzahl der virtuellen Orders, die auf einem Symbol platziert wurden.
  17. Die Anzahl der Positionen eines Symbols ein- / ausblenden.

Symbol

Wird verwendet, um Listen mit Symbolen anzupassen.

Symboleinstellungen

  1. Zeigen Sie eine Liste von Symbols auf dem Haupt-Tab an.
  2. Alle vom Terminal unterstützten Symbols in der Liste anzeigen.
  3. Schaltflächen zum Umschalten der Liste.
  4. Alle Symbols anzeigen / ausblenden.
  5. Symbol ein-/ausblenden.
  6. Schaltfläche zum Aufrufen der Symboleinstellungen.
  7. Listenname.
  8. Zeigen Sie Symbols aus der Marktbeobachtung in der Liste an.
  9. Sortiere Symbols alphabetisch.
  10. Verschiebe Symbol in der Liste nach oben.

Modus Trade

Entwickelt für den Handel und die Verwaltung von Orders und Positionen.

Trade Panel

  1. Symbolleiste.
  2. Haupt Panel.
  3. Order Label.

Symbolleiste

Entwickelt, um die Registerkarten des Trading-Panels zu wechseln.

Panelverwaltung

  1. Minimieren Sie die Symbolleiste.
  2. Schaltfläche zum Einstellen des Handels-Panels (diese Schaltfläche kann in der Symbolleiste oder im Hauptpanel angezeigt werden).
  3. Screenshot des Chart.
  4. Schaltfläche zum Aktivieren/Deaktivieren von Labels für offene Order (diese Schaltfläche kann in der Symbolleiste oder im Hauptfenster angezeigt werden).
  5. Zeigen Sie den Transaktionsverlauf im Chart an.
  6. Informationst Panel.
  7. Öffnen und Schließen von Orders und Positionen.
  8. OCO-Orders.
  9. Allgemeines Schließen von Positionen bei Erreichen eines bestimmten Gewinns oder Verlusts, Setzen von Stop-Loss- und Take-Profit-Positionen auf das allgemeine Niveau.
  10. Virtuelle Orders.
  11. Einstellen eines Trailing-Stops.
  12. Einstellen eines Break-Even.
  13. Einstellen eines teilweisen Schließens von Positionen.
  14. Legen Sie eine Benachrichtigung fest.

Kopfzeile des Haupt Panels

Kopfzeile des Haupt Panels

  1. Informationsfeld, kann die Serverzeit, den aktuellen Gewinn in Punkten oder den aktuellen Gewinn in der Einzahlungswährung anzeigen.
  2. Schaltfläche zum Einstellen des Hauptpanel (diese Schaltfläche kann in der Symbolleiste oder im Hauptpanel angezeigt werden).
  3. Schaltfläche zum Aktivieren/Deaktivieren von Labels für offene Orders (diese Schaltfläche kann in der Symbolleiste oder im Hauptpanel angezeigt werden).
  4. Die Symbolleiste anzeigen / ausblenden.
  5. Minimieren Sie das Hauptpanel.

Registerkarte Handel

Das Handelspanel ist für die Durchführung grundlegender Handelsoperationen gedacht und kann aus vier Unterregisterkarten mit einem individuellen Satz von Instrumenten (Blöcken) bestehen.

Die Anzahl der Unterregisterkarten und der Blöcken wird in den Bedienfeldeinstellungen festgelegt.

Registerkarte - Handel

  1. Schaltflächen zum Wechseln von Unterregisterkarten.
  2. Blöcken.

Blöcke der Registerkarte Handel

Blockieren - Kommentar zur Order

Kommentar zur Order.

Block - Stop-Loss-to-Take-Profit-Verhältnis.

Take-Profit/Stop-Loss-Verhältnis. Durch Ändern der Größe des Stop-Loss oder Take-Profits wählt das Panel automatisch die Größe des Take-Profit oder Stop-Loss entsprechend dem angegebenen Verhältnis aus.

Volumenberechnungsblock

Methode zur Berechnung des Order volumens:

Volumenberechnungsmethode:

  • Festes Volumen - Beim Öffnen von Orders wird ein vom Benutzer festgelegtes festes Volumen verwendet.
  • SL in Währung - Risiko in der Depotwährung * .
  • SL in % des Balance - Risiko in Prozent des Balance * .
  • SL in % des Equity - Risiko in Prozent aus freien Mitteln * .
  • SL in % der freien Margin - Risiko in Prozent der freien Margin * .
  • % Equity - das Volumen wird als Prozentsatz des Betrags der freien Mittel festgelegt.Das Dienstprogramm berechnet den Betrag jedes Mal automatisch neu, wenn sich der Betrag der freien Mittel ändert.

* Die Höhe des Volumens wird so berechnet, dass der Verlust beim Schließen einer Position durch Stop-Loss dem angegebenen Risikobetrag entspricht. Das Dienstprogramm berechnet das Volumen selbst, der Benutzer muss nur angeben die Höhe des Risikos. Das Volumen wird jedes Mal neu berechnet, wenn die Stop-Loss-Größe geändert wird.

Beispiel!
Volumenberechnungsmethode: SL in % des Balance.
Risiko pro Order: 3% .
Aktueller Balance: 1000 $ .
Mit den angegebenen Parametern beträgt der Verlust der Position, wenn sie durch Stop-Loss geschlossen wird,: 3% * 1000 $ = 30 $ .

Öffnen einer Order auf einer Linie

Entwickelt, um eine Order nach Linien im Chart zu öffnen. Wird verwendet, um Handelsniveaus auf dem Chart genau festzulegen.

Block zum Setzen von Stop-Loss und Take-Profit

Setzen von realen und virtuellen Stop-Loss und Take-Profit.

Blockieren - um eine Position zu eröffnen

Entwickelt, um eine Position mit einem Klick zu öffnen. Wird für den schnellen Handel verwendet.

Positionsumkehr

Positionsumkehr. Wenn Sie darauf klicken, schließt das Dienstprogramm alle offenen Positionen und öffnet eine gegenüberliegende Position.

Block für die Eingabe der Anzahl der zu öffnenden Aufträge

Entwickelt, um die Anzahl der Bestellungen einzugeben, die mit einem Klick geöffnet werden.

Verriegelungspositionen

Positionen sperren. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, macht das Dienstprogramm die Positionen Buy und Sell gleich. Dazu öffnet es das fehlende Volumen der Buy-Positionen oder Sell-Positionen.

Break-Even

Entwickelt, um den Stop-Loss jeder Position auf ein eigenes Break-Even-Level zu setzen.

Block - für Teilschließung

Teilweise Schließung aller Positionen.

Block zum Schließen von profitablen und unprofitablen Positionen

Entwickelt, um profitable oder unprofitable Positionen zu schließen.

Block zum Schließen aller Positionen

Entwickelt, um alle Orders und Positionen zu schließen.

Block zum Schließen von Kaufen oder Verkaufen

Entwickelt, um eine Kauf- oder Verkaufsposition zu schließen.

Blockieren - um ausstehende Orders zu schließen

Entwickelt, um ausstehende Orders zu schließen.

Wie eröffne ich Buy und Sell positionen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Kauf- oder Verkaufsposition zu eröffnen:

Verwenden des Blocks " Buy Sell".

Wie eröffne ich Buy und Sell positionen?

Verwenden des Blocks " Buy Sell entlang der Linie ".

Wie eröffne ich Buy und Sell positionen? Methode 2

Wie öffne ich ausstehende Orders?

Pending Orders können mit dem Block " Buy Sell entlang der Linie " geöffnet werden:

Wie öffne ich ausstehende Orders

Labels zum Öffnen einer Order

Labels für die Eröffnung einer Order werden im Chart angezeigt, wenn der Block " Buy Sell entlang der Linie " verwendet wird. Diese Beschriftungen sind für eine genauere Einstellung der Handelsniveaus auf dem Chart gedacht. Darüber hinaus zeigen die Labels die Parameter der zukünftigen Order sowie den erwarteten Gewinn und Verlust auf den Stop-Loss- und Take-Profit-Ebenen an.

Labels zum Öffnen einer Order

  1. Ein Label zum Verschieben des Take-Profit-Levels.
  2. Ein Label zum Verschieben der Eröffnungsebene Order.
  3. Ein Label zum Verschieben des Stop-Loss-Levels.
  4. Schaltflächen zur Pegelfixierung.
  5. Stop Loss und Take Profit in Punkten.
  6. Erwarteter Gewinn / Verlust beim Schließen einer Position durch Take-Profit oder Stop-Loss.
  7. Erwarteter Gewinn / Verlust als Prozentsatz der Einzahlung.
  8. Preisstufen (kann eingegeben werden).
  9. Art der Order, die geöffnet wird.
  10. Volumen der zu öffnenden Order.
  11. Order Eröffnungskurs (Sie können eingeben).
  12. Schaltfläche zum Öffnen einer Order.
  13. Schaltfläche zum Abbrechen der Eröffnung einer Order.

Tab OCO Orders

Entwickelt, um OCO-Order zu erstellen.

OCO Orders sind zwei schwebende Orders, die durch eine sich gegenseitig stornierende Funktion miteinander verbunden sind: Wenn eine Order ausgeführt wird, wird die zweite Order gelöscht.

OCO-Order Panel

  1. OCO-orders Nr. 324085162 und Nr. 324085160.
  2. OCO-orders Nr. 324085158 und Nr. 324085156.
  3. Schaltfläche zum Erstellen einer neuen OCO-Beziehung.
  4. Schaltfläche zum Abbrechen der OCO-Verbindung zwischen Orders # 324085162 und # 324085160.
  5. Schaltfläche zum Abbrechen der OCO-Verbindung zwischen Orders # 324085158 und # 324085156.

So erstellen Sie einen OCO-Link zwischen Orders

Um eine neue OCO-Verbindung zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche "+ Neue OCO-Verbindung erstellen", wählen Sie dann zwei Order aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ok".

So erstellen Sie eine OCO-Verbindung

Registerkarte Allgemeines Schließen

Die Registerkarte Allgemeines Schließen hat zwei Funktionen:

  • Schließen von Positionen bei Erreichen eines bestimmten Gewinns oder Verlusts.
  • Und Setzen von Stop-Loss- und Take-Profit-Positionen auf das allgemeine Niveau.

Registerkarte Allgemeines Schließen

  1. Aktivieren / deaktivieren Sie die Gewinnabrechnung für alle Positionen auf dem Konto.
  2. Aktivieren/deaktivieren Sie die separate Gewinnabrechnung und das separate Schließen von Kauf- und Verkaufspositionen.
  3. Aktueller Gewinn von Kaufpositionen.
  4. Aktueller Gewinn von Verkaufspositionen.
  5. Aktivieren/Deaktivieren von Schließpositionen bei Erreichen eines bestimmten Gewinns in Währung.
  6. Aktivieren / Deaktivieren von Schließpositionen bei Erreichen eines bestimmten Gewinns als Prozentsatz des Balance.
  7. Aktivieren / deaktivieren Sie das Schließen von Positionen bei Erreichen eines bestimmten Währungsverlusts.
  8. Aktivieren / Deaktivieren von Schließpositionen bei Erreichen eines bestimmten Verlusts in Prozent des Balance.
  9. Stellen Sie Take-Profit- und Stop-Loss für Buy auf das allgemeine Niveau ein.
  10. Stellen Sie Take-Profit- und Stop-Loss für Buy und Sell auf das allgemeine Niveau ein.
  11. Stellen Sie Take-Profit- und Stop-Loss für Sell auf das allgemeine Niveau ein.
  12. Größe des Spread, um Take-Profit- und Stop-Loss für Buy und Sell auf das allgemeine Niveau zu setzen.

Registerkarte virtuelle Orders

Das Line-Trade-Panel ist für die Platzierung virtueller Orders gedacht.

Registerkarte virtuelle Orders

  1. Label zum Verschieben der Stop-Loss-Linie.
  2. Label zum Verschieben der Virtuelle-Order-Linie.
  3. Label zum Verschieben der Take-Profit-Linie.
  4. Feld zum Eingeben von Kommentaren zu Orders.
  5. Ordervolumen verwalten.
  6. Das Stop-Loss-to-Take-Profit-Verhältnis verwalten.
  7. Größe von Take-Profit und Stop-Loss.
  8. Die Höhe des erwarteten Gewinns und Verlusts, wenn der Take-Profit oder Stop-Loss ausgelöst wird.
  9. Schaltflächen zum Öffnen virtueller Orders.

Trailing-Stop-Tab

Das Dienstprogramm kann Positionen anhand von sechs Arten von Trailing Stops verfolgen.

Auswahl des Trailing-Stop-Typs

  1. Ein / Aus Trailing-Stopp.
  2. Ein / Aus Trailing Stop in Punkten starten. Die Distanz wird vom Eröffnungskurs der Position gemessen. Um das Startniveau in der Zone Verlust festzulegen, geben Sie die Distanz mit einem Minuszeichen ein.
  3. Ein / Aus Trailing Stop in der profitablen Zone, wenn aktiviert, funktioniert der Trailing Stop nur in der profitablen Zone der Position.
  4. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, wird die Trailing-Start-Distanz vom Eröffnungspreis der Position bis zum anfänglichen Stop-Loss-Einstellungslevel gemessen, Ab diesem Level beginnt sich der Stop-Loss zu bewegen.
  5. Wenden Sie diese Einstellungen auf alle offenen Orders an (denken Sie daran, dass die Einstellungen aus diesem Panel nur für neue Orders gelten. Um die Einstellungen auf bereits geöffnete Orders anzuwenden, müssen Sie auf diese Schaltfläche klicken ).
  6. Trailing-Stop-Vorlage laden.
  7. Speichern Sie die Trailing-Stop-Vorlage.

Trailing-Stop durch Fraktale

Stop-Loss bewegt sich entlang der Spitzen der Fraktale, die Größe des Fraktales wird in den Einstellungen festgelegt.

Trailing-Stop durch Fraktale

  1. Chart-Zeitrahmen zum Auffinden von Fraktalen.
  2. Die Anzahl der Balken im Fraktal.
  3. Stop-Loss-Offset vom Fraktal.
  4. Trailing-Stopp-Schritt.
  5. Größe des Spread auf dem Symbol. Bei der Berechnung des Trailing Stops für Fraktale wird ein Chart verwendet, der zum Bid-Preis umrissen wird. Da der Sell zum Ask-Preis geschlossen wird, muss für eine genaue Berechnung des Trailing Stops daher die Größe des Spread berücksichtigt werden.

Trailing Stop durch Kerze Schatten

Stop Loss bewegt sich entlang der Tiefststände von Kerzen für Kaufpositionen und Hochs von Kerzen für Verkaufspositionen.

Trailing Stop durch Kerze Schatten

  1. Chart-Zeitrahmen um Kerzen zu finden.
  2. Die Anzahl der Kerzen, aus denen das Dienstprogramm den Mindest- oder Höchstwert auswählt.
  3. Stop-Loss-Offset vom Kerzenschatten.
  4. Trailing-Stopp-Schritt.
  5. Größe des Spread auf dem Symbol. Bei der Berechnung des Trailing Stops für Fraktale wird ein Chart verwendet, der zum Bid-Preis umrissen wird. Da der Sell zum Ask-Preis geschlossen wird, muss für eine genaue Berechnung des Trailing Stops daher die Größe des Spread berücksichtigt werden.

Trailing-Stop-Standard

Stop-Loss bewegt sich auf die gleiche Weise wie der im Terminal integrierte Trailing Stop, aber in dieser Version können Sie den Schritt und das Startlevel des Trailing Stops auswählen.

Trailing-Stop-Standard

  1. Entfernung vom aktuellen Kurs bis zum Stop-Loss.
  2. Trailing-Stopp-Schritt.

Trailing Stop durch den Indikator für den gleitenden Durchschnitt

Stop-Loss bewegt sich entlang der Linie des Indikators "Moving Average (MA)".

Trailing Stop durch den Indikator für den gleitenden Durchschnitt

  1. Chart-Zeitrahmen für den gleitenden Durchschnitt.
  2. Periode.
  3. Mittelungsmethode.
  4. Preis verwendet.
  5. Balkennummer zur Berechnung des Trailing Stop basierend auf dem gleitenden Durchschnitt (die Balken werden von Null beginnend nummeriert und von rechts nach links ausgerichtet).
  6. Stop-Loss-Offset von der Indikatorlinie.
  7. Trailing-Stopp-Schritt.
  8. Größe des Spread auf dem Symbol. Bei der Berechnung des Trailing Stops für Fraktale wird ein Chart verwendet, der zum Bid-Preis umrissen wird. Da der Sell zum Ask-Preis geschlossen wird, muss für eine genaue Berechnung des Trailing Stops daher die Größe des Spread berücksichtigt werden.

Trailing-Stopp durch den Parabolic SAR-Indikator

Stop-Loss bewegt sich entlang der Linie des Parabolic SAR-Indikators.

Trailing-Stopp durch den Parabolic SAR-Indikator

  1. Chart-Zeitrahmen Parabolic SAR.
  2. Schritt der Preisänderung.
  3. Maximaler Schritt.
  4. Balkennummer zur Berechnung des Trailing Stops basierend auf dem Parabolic SAR (die Balken werden von Null beginnend nummeriert und der Bericht wird von rechts nach links gerichtet).
  5. Stop-Loss-Offset von der Indikatorlinie.
  6. Trailing-Stopp-Schritt.
  7. Größe des Spread auf dem Symbol. Bei der Berechnung des Trailing Stops für Fraktale wird ein Chart verwendet, der zum Bid-Preis umrissen wird. Da der Sell zum Ask-Preis geschlossen wird, muss für eine genaue Berechnung des Trailing Stops daher die Größe des Spread berücksichtigt werden.

Trailing Stop durch den Trend Scanner Indikator

Stop-Loss bewegt sich entlang der Indikatorlinie Trend Scanner .

Trailing Stop durch den Trend Scanner Indikator

  1. Chart-Zeitrahmen für den Trend Scanner.
  2. Periode.
  3. Koeffizient.
  4. Stop-Loss-Offset von der Indikatorlinie.
  5. Trailing-Stopp-Schritt.
  6. Balkennummer zur Berechnung des Trailing-Stops durch den Trend Scanner (die Balken werden von Null beginnend nummeriert und der Bericht wird von rechts nach links gerichtet).
  7. Größe des Spread auf dem Symbol. Bei der Berechnung des Trailing Stops für Fraktale wird ein Chart verwendet, der zum Bid-Preis umrissen wird. Da der Sell zum Ask-Preis geschlossen wird, muss für eine genaue Berechnung des Trailing Stops daher die Größe des Spread berücksichtigt werden.
  8. Wenn aktiviert, bewegt sich der Stop-Loss nur in die Richtung, in die der Verlust verringert wird. Wenn deaktiviert, folgt der Stop-Loss der Trend-Scanner-Linie, sowohl in Richtung des abnehmenden als auch in Richtung des zunehmenden Verlustes (Gilt nur, wenn Bar Shift = 0. Die Anzahl der Positionsänderungen wird erhöht, dies sollte berücksichtigt werden ).

Registerkarte zum Übertragen von Stop-Loss auf Break-Even

Verschiebt den Stop-Loss einer Position auf die Gewinnschwelle.

Registerkarte zum Übertragen von Stop-Loss auf Break-Even

  1. Aktivieren / Deaktivieren der Übertragung von Stop-Loss auf das Breakeven-Niveau.
  2. Distanz, bei deren Erreichen der Stop-Loss der Position auf den Eröffnungspreis der Position + Gewinn übertragen wird.
  3. Entfernung vom Eröffnungspreis der Position bis zum Niveau, auf das die Stop-Loss-Position verschoben wird.
  4. Wenden Sie diese Einstellungen auf alle offenen Orders an (denken Sie daran, dass die Einstellungen aus diesem Panel nur für neue Orders gelten. Um die Einstellungen auf bereits geöffnete Orders anzuwenden, müssen Sie auf diese Schaltfläche klicken ).
  5. Break-Even-Vorlage laden.
  6. Speichern Sie die Break-Even-Vorlage.

Registerkarte Teilweises Schließen

Schließen einer Position in Teilen in einer profitablen oder unprofitablen Zone.

Teilweises Schließen

  1. Erstellen Sie eine neue Ebene, um einen Teil des Gewinns zu schließen.
  2. Aktivieren / Deaktivieren Sie das Schließen eines Teils des Gewinns.
  3. Die Größe des zu schließenden Teils, ausgedrückt als Prozentsatz des ursprünglichen Positionsvolumens. Entfernung zur Ebene der Teilschließung.
  4. Aktivieren / Deaktivieren von Schließen eines Teils des Verlustes.
  5. Vorlage zum teilweisen Schließen laden.
  6. Erstellen Sie eine neue Ebene, um einen Teil des Verlustes zu schließen.
  7. Teilweises Schließen entfernen.
  8. Wenden Sie diese Einstellungen auf alle offenen Orders an (denken Sie daran, dass die Einstellungen aus diesem Panel nur für neue Orders gelten. Um die Einstellungen auf bereits geöffnete Orders anzuwenden, müssen Sie auf diese Schaltfläche klicken ).
  9. Speichern Sie die teilweisen Schließen Vorlage.

Registerkarte Benachrichtigung

Registerkarte Benachrichtigung

  1. Benachrichtigungstyp.
  2. Benachrichtigungen im Chart aktivieren/deaktivieren.
  3. Aktivieren/Deaktivieren von Push-Benachrichtigungen an das Telefon.
  4. Tonbenachrichtigung aktivieren/deaktivieren.
  5. E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren/deaktivieren.
  6. Maximale Anzahl von Wiederholungen.
  7. Pause in Sekunden zwischen den Wiederholungen.
  8. Benachrichtigung erstellen.

Order Label

Entwickelt, um aktuelle Informationen zu Orders und Positionen anzuzeigen. Das Ein- und Ausblenden von Labels erfolgt durch Drücken der Taste 12 .

Order Label

  1. Order Typ.
  2. Das Volumen der Order .
  3. Take-Profit-Stop-Loss-Verhältnis.
  4. Gewinn der Order in Einzahlungswährung.
  5. Gewinn der Order in Punkten.
  6. Preis für Order.
  7. Die Schaltfläche bedeutet, dass die Trailing-Stop-Funktion auf diese Order angewendet wurde; wenn sie gedrückt wird, wird ein Fenster mit Trailing-Stop-Einstellungen angezeigt.
  8. Die Schaltfläche bedeutet, dass die Break-Even-Funktion auf diesen Order angewendet wird; wenn sie gedrückt wird, wird ein Fenster mit der Break-Even-Einstellung angezeigt.
  9. Die Schaltfläche bedeutet, dass die Funktion der Teilschließung auf diesen Order angewendet wurde; wenn sie gedrückt wird, wird ein Fenster mit der Einstellung für die Teilschließung angezeigt.
  10. Die Schaltfläche, die bedeutet, dass diese Order einen virtuellen Stop-Loss und Take-Profit hat, wenn sie gedrückt wird, zeigt sie ein Fenster mit den Einstellungen für die virtuelle SL und TP.
  11. Schaltfläche zum Anzeigen des Panels der OrderEinstellungen.
  12. Schaltfläche zum Aufrufen von Informationen Labels.

Panel zur Verwaltung der Order

Entwickelt, um einen Order oder eine Position zu verwalten. Das Panel öffnet sich, wenn Sie auf die Schaltfläche auf dem Label Order klicken.

Schaltflächen, um zum Bedienfeld Orderseinstellungen  oder Positionseinstellungen zu gelangen

Registerkarte Tp Sl

Die Registerkarte dient zum Einstellen oder Ändern von Stop-Loss- und Take-Profit-Orders.

Настройка сл и тп ордера

  1. Take-Profit-Preis (0-off).
  2. Stop-Loss-Preis (0-off).
  3. Schaltfläche zum Ändern der Order.
  4. Take-Profit-Label.
  5. Take-Profit in Punkten.
  6. Stop-Loss in Punkten.
  7. Stop-Loss-Label.
  8. Take-Profit entfernen.
  9. Order (Position) schließen.
  10. Stop-Loss entfernen.

Registerkarte Vr

Die Registerkarte dient zum Einstellen oder Ändern des virtuellen Stop-Loss und Take-Profit einer Order.

Das Panel zum Setzen des virtuellen Stop-Loss und Take Profit einer Order oder Position

  1. Aktivieren/Deaktivieren von virtuellen Stop-Loss und Take-Profit.
  2. Virtueller Take-Profit-Preis (0-off).
  3. Virtueller Stop-Loss-Preis (0-off).
  4. Virtuelles Take-Profit-Label.
  5. Virtueller Take-Profit in Punkten.
  6. Virtueller Stop-Loss in Punkten.
  7. Virtuelles Stop-Loss-Label.
  8. Virtuellen Take-Profit löschen.
  9. Virtuellen Stop-Loss löschen.

Registerkarte Tr

Die Registerkarte dient zum Einstellen und Konfigurieren der Trailing-Stop-Funktion für eine Order (Position).

Einrichten eines Trailing-Stops

  1. Trailing Stop für eine Order (Position) aktivieren/deaktivieren.
  2. Trailing-Stop-Einstellungen.
  3. Trailing-Stop-Vorlage laden.
  4. Speichern Sie die Trailing-Stop-Vorlage.
  5. Label für Trailing-Stop-Startebene

Registerkarte Br

Die Registerkarte dient zum Einstellen und Konfigurieren der Funktion zur Übertragung des Stop-Loss auf das Breakeven-Niveau.

Break-Even-Funktion einrichten

  1. Aktiviert / deaktiviert die Break-Even-Funktion für einen Order (Position).
  2. Break-Even-Einstellungen.
  3. Break-Even-Vorlage laden.
  4. Speichern Sie die Break-Even-Vorlage.
  5. Label des Distanzniveaus, wenn der Preis es erreicht, wird der Stop-Loss auf Break-Even verschoben.
  6. Gewinnlevel-Label, Stop-Loss wird hierher verschoben.

Registerkarte Pc

Die Registerkarte dient zum Einstellen und Konfigurieren der Teilschließfunktion.

Teilschließung einrichten

  1. Erstellen Sie eine neue Ebene der Schließung Teil des Gewinns.
  2. Aktivieren / Deaktivieren der Funktion zum Schließen eines Teils des Gewinns.
  3. Die Größe des zu schließenden Teils, ausgedrückt als Prozentsatz des ursprünglichen Ordervolumens. Entfernung zur Ebene der Teilschließung.
  4. Aktivieren / Deaktivieren der Funktion zum Schließen eines Teils des Verlusts.
  5. Die Größe des zu schließenden Teils, ausgedrückt als Prozentsatz des ursprünglichen Ordervolumens. Entfernung zur Ebene der Teilschließung.
  6. Vorlage zum teilweisen Schließen laden.
  7. Erstellen Sie eine neue Ebene der Schließung Teil des Verlusts.
  8. Teilweises Schließen entfernen.
  9. Vorlage für teilweises Schließen speichern.
  10. Reduzieren Sie das Level-Label.
  11. Erweitern Sie die Level-Label.

Registerkarte Cl

Die Registerkarte ist für das vollständige oder teilweise Schließen einer Position (Order) vorgesehen.

Manuelle Positionsschließung

  1. Teilweise Schließung.
  2. Den angegebenen Prozentsatz schließen.
  3. Den angegebenen Volumens schließen.

Informations Panel

InformationsPanel

  1. Zeit bis zum Schließen der aktuellen Kerze
  2. Spread nach Symbol
  3. Aktueller Gewinn nach Symbol
  4. Anzahl der Kauf- und Verkaufspositionen auf einem Symbol
  5. Break-Even-Preis von Positionen auf einem Symbol

Die Liste der angezeigten Informationen wird in den Einstellungen festgelegt.

Screenshot

Schaltfläche für Screenshot des Chart

  1. Schaltfläche für Screenshot des Chart.

Screenshots werden im Ordner MQL5/Files/Charts oder MQL4/Files/Charts gespeichert.

Trades-Historie

Trades-Historie

  1. Schaltfläche zum Anzeigen des Handelsverlaufs auf dem Chart.
Wichtig!
Um diese Funktion korrekt zu verwenden, sollten Sie diese Funktion im Terminal deaktivieren.

Anzeige des Verlaufs im Terminal deaktivieren


Besorgen Trade Panel MT4: 75 USD

3 Monate mieten Trade Panel MT4: 30 USD

6 Monate mieten Trade Panel MT4: 40 USD

Demoversion herunterladen Trade Panel MT4 *


Besorgen Trade Panel MT5: 75 USD

3 Monate mieten Trade Panel MT5: 30 USD

6 Monate mieten Trade Panel MT5: 40 USD

Demoversion herunterladen Trade Panel MT5 *

* Die Demoversion funktioniert nur auf einem Demokonto, auf CADCHF- und XAUUSD-Symbolen.


Rebate service

Смотреть так же:




Комментарии ()